Bioenergie Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.

 

Wertschöpfungsrechner

Ermittlung regionaler Wertschöpfung durch Bioenergie

Die Ausschöpfung des wirtschaftlichen Potenzials der Bioenergie für den ländlichen Raum war eines der wesentlichen Ziele der Bundesrepublik bei der Förderung der 21 Bioenergie-Regionen.
Umfangreiche Informationen zur regionalen Wertschöpfung und zu Netzwerken und Wissenstransfer als Ergebnisse aus der wissenschaftlichen Begleitforschung sind in der Broschüre „BIOENERGIE-REGIONEN - Effiziente Netzwerke und Prozesse als Beitrag zur Energiewende“ dargestellt.
Die energetische Nutzung von Biomasse bietet ein enorme Möglichkeiten für den Ersatz fossiler Energieträger und der ländliche Raum ist deren wichtigste Rohstoffquelle. Gerade hier liegen erhebliche Chancen, von der Energiewende wirtschaftlich zu profitieren. Bioenergie und andere erneuerbare Energien generieren Unternehmensgewinne, Arbeitsplätze und Steuereinnahmen in den Kommunen und Regionen. Welche konkreten Beträge diese Wirtschaftseffekte tatsächlich erbringen, kann der Online-Wertschöpfungsrechner ermitteln, den die Agentur für Erneuerbare Energien gemeinsam mit dem Institut für ökologische Wirtschaftsforschung entwickelt hat.

Der Online-Rechner betrachtet einzelne Wertschöpfungsketten und berücksichtigt für seine Kalkulationen die Unternehmensgewinne ebenso wie Einkommen durch Beschäftigung und Steuern an die Kommunen. Darüber hinaus können Klimaschutz- und Arbeitsplatzeffekte sowie der Anteil Erneuerbarer Energien an der Versorgung ermittelt werden. Die Bioenergie-Regionen waren in die Testphase dieses Instrumentes eingebunden und haben entscheidend zu dessen Anwendbarkeit beigetragen.  Der Wertschöpfungsrechner war ein fester Bestandteil der Evaluation und Öffentlichkeitsarbeit in den Bioenergie-Regionen. Zum Wertschöpfungsrechner (Link öffnet im neuen Fenster)

Basisdaten Nachwachsende Rohstoffe
Bauer Hubert