Bioenergie Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.

 

Projekt 2012 - 2015: Detail

Projekt: Mob 1: Mobilität mit Biogas - Ausbau des Tankstellennetzes

Region: Bioenergie-Region Wendland-Elbetal
Beschreibung:

In der Bioenergie-Region Wendland-Elbetal ist das Autofahren mit Biomethan seit der Eröffnung von Deutschlands erster Biogastankstelle in Jameln im Jahr 2006 ein Begriff. Die Steigerung des Anteils von Autofahrern, die auf den umweltschonenden und regionalen Treibstoff vom Acker setzen, hängt jedoch von einer ausreichenden Versorgung mit Tankmöglichkeiten ab. Insofern setzte sich die Bioenergie-Region mit dem Projekt Mob 1: Mobilität mit Biogas - Ausbau des Tankstellennetzes zum Ziel, den Ausbau des Tankstellennetzes für Biogas zu unterstützen. Durch eine Mobilitätskampagne über mehrere Jahre konnten die Nachfrageseite der Kunden und die Aktivität der Autohäuser deutlich gesteigert werden, so dass Investitionen in weitere Tankstellen attraktiver wurden. Im Jahr 2011 konnte - endlich - eine zweite Biogastankstelle in der Region, in der Stadt Dannenberg, eröffnet werden. Damit erhielten Kunden, Autohäuser und Tankstellenbetreiber weiteren Auftrieb. Tank- und Kompressionstechnik haben sich deutlich weiterentwickelt und belohnen die Autofahrer mit einem reibungslosen und schnellen Tankbetrieb. Im Jahr 2013 wurden zwei weitere Biogastankstellen eröffnet , davon eine an der Grenze zum Nachbarlandkreis Altmark, wodurch ein weiterer Interessentenkreis für das Thema Biomethan als Treibstoff und als Kunden gewonnen werden konnte. Die fünfte und vorerst letzte Tankstelle für den regional produzierten Treibstoff Biomethan ging im Sommer 2014 in der Kreisstadt Lüchow in Betrieb. Das Tankstellennetz ist damit für die Region praktisch flächendeckend. Die neuen Biogastankstellen befinden sich an Autohöfen mit Raststätte und Kundenservice, was den Komfort für die Autofahrer sowie die Möglichkeiten einer aktiven Öffentlichkeitsarbeit und Kundenberatung deutlich erhöht. In allen Autohöfen stehen Aufsteller mit aktuellen Informationen zum Autofahren mit Biomethan. Der Anteil der im Landkreis Lüchow-Dannenberg angemeldeten CNG-Fahrzeuge stieg im Zeitraum 2011 bis 2015 von 201 auf 365 und somit um mehr als 80% wenn auch auf insgesamt geringem Niveau. Die Erweiterung der Fahrzeugpalette von Erdgasfahrzeugen, insbesondere im Kleinwagensegment, steigerte seit 2013 die Attraktivität und den Kauf von CNG-Neuwagen in ganz Deutschland.

Ansprechpartner: Dorothea Angel
Telefon: 05841 - 97 867 17
Email: dangel(bei)wf-dan.de
WWW: zur Website des Projektes
Projektzeitraum: 01.08.12 - 31.08.14
Kategorien:Betroffene Wertschöpfungskette:
  • Biogas
  • Biokraftstoffe
Ebene des Stoffstroms:
  • logistik_und_vermarktung
  • Anlagenbezogene Massnahme
Weitere Kategorien:
  • Öffentlichkeitsarbeit & Kommunikation
Wettbewerb Bioenergie-Kommunen 2019
Basisdaten Nachwachsende Rohstoffe
Bauer Hubert
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details
Cookies erlauben