Bioenergie Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.

 

Projekt 2012 - 2015: Detail

Projekt: Kombitrailer für Rohstofftransport

Region: Bioenergie-Region Südoldenburg
Beschreibung:

Bislang erfolgen Nährstofftransporte von Veredlungs- in  Ackerbauregionen überwiegend in Form von Schweinegülle und von Geflügelmist. Da Geflügelmist relativ hohe Nährstoff- und relativ geringe Wassergehalte aufweist, ist die Transportwürdigkeit deutlich besser als die von Schweinegülle. Bei Schweinegülle gilt es deshalb besonders wichtig, alle Kosteneinsparpotentiale konsequent zu nutzen. Als Möglichkeit zur Einsparung von Transportkosten hat sich die Verwendung von Spezial-Lkw (sogenannte Kombitrailer) erwiesen, mit denen sowohl Futtergetreide als auch Gülle transportiert werden kann. Das ist möglich, weil hier der Laderaum für das Getreide strikt vom Güllelagerraum getrennt ist. Auf der Hinfahrt kann so Futtergetreide in die Veredlungsregion und auf der Rückfahrt Gülle in die Ackerbauregion transportiert werden. 

Ansprechpartner: Kathrin Albers
Telefon: 04441.8538911
Email: kathrin.albers(bei)aef-om.de
WWW: zur Website des Projektes
Projektzeitraum: 01.11.13 - 31.07.15
Kategorien:Betroffene Wertschöpfungskette:
  • Biogas
Ebene des Stoffstroms:
  • Biomassebereitstellung
  • logistik_und_vermarktung
  • Wärmemassnahme
Weitere Kategorien:
  • Bildung & Wissenstransfer
  • Netzwerke / Organisation
  • Naturschutz & Landespflege
Wettbewerb Bioenergie-Kommunen 2019
Basisdaten Nachwachsende Rohstoffe
Bauer Hubert
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details
Cookies erlauben