Bioenergie Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.

 

Projekt 2012 - 2015: Detail

Projekt: Wissenstransfer zum Einsatz von Dickgülle in der Partnerregion

Region: Bioenergie-Region Südoldenburg
Beschreibung:

Im Rahmen des Teilprojektes "Effizienz der Stoffströme" wurden in der Bioenergie-Region Südoldenburg verschiedene Ansätze zur Aufbereitung von Wirtschaftsdüngern erprobt um diese möglichst effizient und umweltschonend in die Partnerregion zu transportieren und dort in Biogasanlagen einzusetzen um einen Teil der eigens angebauten Bioenergiepflanzen zu ersetzen. Als sehr einfaches und leicht umzusetzendes Verfahren erwies sich das Eindicken, bei dem das natürliche Absetzverfahren von Gülle ausgenutzt wird. Im Vergleich zu Rohgülle weist die Dickgülle einen wesentlich höheren Nährstoffgehalt sowie eine Verdopplung des Energiegehaltes auf und ist damit für Ackerbaubetriebe sehr attraktiv. In der Region Braunschweig wurden Biogasanlagen gesucht, die im Rahmen eines Pilotprojektes Dickgülle als Energielieferant in ihren Biogasanlagen einsetzten. Die gesammelten Erfahrungen wurden an die Betriebe in der Region weitergegeben.

 

Ansprechpartner: Kathrin Albers
Telefon: 04441.8538911
Email: kathrin.albers(bei)aef-om.de
WWW: zur Website des Projektes
Projektzeitraum: 01.10.12 - 31.07.14
Kategorien:Betroffene Wertschöpfungskette:
  • Biogas
Ebene des Stoffstroms:
  • Biomassebereitstellung
  • logistik_und_vermarktung
Weitere Kategorien:
  • Bildung & Wissenstransfer
  • Naturschutz & Landespflege
Wettbewerb Bioenergie-Kommunen 2019
Basisdaten Nachwachsende Rohstoffe
Bauer Hubert
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details
Cookies erlauben