Bioenergie Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.

 

Projekt 2012 - 2015: Detail

 

Projekt: Studien Null-Emissions-Gebiete

Region: Bioenergieregion Hohenlohe-Odenwald-Tauber
Beschreibung:

In der Bioenergie-Region H-O-T wird die Entwicklung von sogenannten „Null-Emissions-Gewerbegebieten“ aktiv vorangetrieben. Dabei handelt es sich um die Umstellung der Energieversorgung von Gewerbeparks und Industriegebieten auf Erneuerbare Energien und die Reduzierung aller schädlichen Nebenwirkungen des Wirtschaftens in einem Gebiet  - im Idealfall bis auf „Null-Emissionen“. Unternehmen entstehen in diesem Zusammenhang viele unterschiedliche Vorteile, wie zum Beispiel langfristig niedrigere Energiepreise oder ein erheblicher Imagegewinn. Derzeit (Stand März 2014) befinden 3 Projekte mit unterschiedlichem Entwicklungsstand in der Entstehungsphase: Die künftigen Null-Emissions-Gewerbegebiete Mulfingen / Hollenbach, Öhringen Süd und der Gewerbepark Hohenlohe.

Ansprechpartner: Sebastian Damm
Telefon: 06281/906-800
Email: info(bei)bioenergie-hot.de
WWW: zur Website des Projektes
Projektzeitraum: 01.08.12 - 31.07.15
Kategorien:Betroffene Wertschöpfungskette:
  • Biogas
  • Festbrennstoffe
Ebene des Stoffstroms:
  • Biomassebereitstellung
  • Anlagenbezogene Massnahme
  • Wärmemassnahme
  • (flexible) Stromerzeugung & Vermarktung
Weitere Kategorien:
  • Bildung & Wissenstransfer
  • Energieeinsparung
  • Netzwerke / Organisation
 
 
Wettbewerb Bioenergie-Kommunen 2019
 
Basisdaten Nachwachsende Rohstoffe
 
 
Bauer Hubert
 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details
Cookies erlauben