Bioenergie Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.

 

Projekt 2012 - 2015: Detail

 

Projekt: Forcierter Austausch von Stromheizungen

Region: Bioenergie-Region Achental
Beschreibung:

Der hohe Bedarf an Strom zur Gebäudebeheizung hat auf die angestrebte Energieeffizienz und –autarkie einen stark negativen Einfluss. Derzeit entfallen in der Bioenergie-Region Achental ca. 15% des Stromverbrauchs auf Nachtspeicheröfen und andere Stromheizungen. Auch die hohen Kosten sind ein Argument gegen die Verwendung von Strom in Nachtspeicheröfen oder zur direkten Beheizung. In diesem Projekt soll ein Anreizsystem für die Bürger entwickelt und umgesetzt werden, um sie zum Austausch ihrer Stromheizungen gegen einen modernen Biomassekessel zu bewegen. Dabei werden vor allem Elemente der Öffentlichkeitsarbeit (Homepage mit aktuellen Heizungsstand, Informationsveranstaltungen, Prämiensystem) eingesetzt, um eine möglichst hohe Anzahl an Heizungen während des Projektzeitraums auszutauschen, idealerweise durch Anschluss an eines der dezentralen Biomasse-Nahwärmenetze.

Auf Grund der Besitzstruktur der Häuser mit Nachtspeicheröfen im Achental gestaltet sich die Umsetzung dieses Projektes derzeit als problematisch dar. Denn die Mehrzahl dieser Häuser dienen als Feriendomizil oder Wochenendhaus. Somit sind die Hausbesitzer sehr schwer greifbar und des Weiteren sind diese nicht unbedingt daran interessiert, Geld in den Austausch der Heizung zu investieren. Folglich wurde versucht, das Projekt auszuweiten und zusammen mit der Zwillingsregion (Landkreis Traunstein) und der Innung Sanitär-Heizung-Klima die Bürger dazu zu bewegen, ihre alten energieintensiven Heizungspumpen gegen neue hocheffiziente Modelle auszutauschen. Auf Grund der durch die FNR negativ bewerteten Fördermöglichkeiten für die BER Achtental wurde das Projekt zwar mit den Projektpartnern erfolgreich und positiv umgesetzt, konnte jedoch nicht so öffentlichkeitswirksam wie erhofft/gewünscht beworben werden.

Ansprechpartner: Dr. Birgit Seeholzer / Dr. Stefan Hinterreiter
Telefon: 08641/6941430
Email: info(bei)biomassehof-achental.de
Projektzeitraum: 01.09.12 - 30.05.15
Kategorien:Ebene des Stoffstroms:
  • Wärmemassnahme
Weitere Kategorien:
  • Öffentlichkeitsarbeit & Kommunikation
  • Energieeinsparung
 
 
Wettbewerb Bioenergie-Kommunen 2019
 
Basisdaten Nachwachsende Rohstoffe
 
 
Bauer Hubert
 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details
Cookies erlauben