Bioenergie Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.

 

Projekt 2009 - 2012: Detail

 

Projekt: Netzwerkkommunen

Bundesland: Hessen
Region: Bioenergieregion Mittelhessen
Ansprechpartner: Peter Momper
Adresse:

Klimaschutz- und Energieagentur
Ludwig-Rinn-Str. 14-16
35452 Heuchelheim

Telefon: 0641 96985-10
Fax: 0641 96985-29
Email: info(bei)bioenergie-region-mittelhessen.de
WWW: zur Website des Projektes
Beschreibung: Kommunen sind wichtige strategische und operative Partner der Bioenergie-Region Mittelhessen, denn Kommunalpolitik hat Einfluss auf: Ø  die Struktur der regionalen Energieversorgung Ø  die Frage der Rekommunalisierung der Stromnetze Ø  die Ausrichtung der Energieversorgung eigener Liegenschaften auf klimaschutzfreundliche Standards oder Ø  den Neuaufbau  bzw. die Stärkung kommunaler Strukturen einer dezentralisierten, effizienten und umweltfreundlichen Energieversorgung mit erneuerbaren Energieträgern. Ø  die Förderung von Energieeffizienz und sparsamem Umgang mit Energie   Das Projekt „Netzwerkkommunen“ der Bioenergieregion Mittelhessen verfolgt auf drei Ebenen die Entwicklung von Kooperationsstrukturen mit beteiligten Kommunen:         Kommunikation der mit dem Thema Bioenergie verbundenen regionalen Entwicklungs­chancen und Herstellung eines positiven Images für die Nutzung von Bioenergie bei privaten Haushalten, Unternehmen aber auch den Kommunen selbst. Dazu wurde von der Bioenergie-Region Mittelhessen eine Wanderaustellung ent­wickelt, die das Thema Bioenergie im Grundsatz präsentiert und über die ausge­wählten Themenschwerpunkte die Chancen der erneuerbaren Energien und der Energieeffizienz vermittelt. Begleitet und vertieft wird die Ausstellung durch thematische Forenveranstaltungen und Vorträge, die sich bei Bedarf an den spezifischen Fragestellungen der Partnerkommunen orientieren. 2.       Erhebung vorhandener Potenziale der Partnerkommunen an verwertbarer Biomasse sowie an Energiesenken, die den optimierten und wirtschaftlichen Einsatz von Bio­masse zur Wärme und Stromproduktion erlauben. Letzteres ergibt sich aus der Erfahrung, dass Nutzungshemmnisse oft in einer mangelnden Synchronisierung der Angebote mit den Bedarfen liegen und hier zunächst das Defizit mangelnder Identifikation und Entwicklung der Nutzerseite (Energiesenken) behoben werden muss. Als weiteres und besonderes Potenzial gelten hier nicht zuletzt vorhandene Akteure als Partner des Biomassenetzwerkes im Ausbau der Wertschöpfungs-kettenpartnerschaften. 3.       Unterstützung in der Entwicklung praktischer Projektinitiativen.
Projektzeitraum: 01.05.10 - 30.06.12
Kategorie:
  • Bildung- und Wissenstransfer
  • Biomasse-Bereitstellung
  • Netzwerke
  • Regionale Wertschöpfung
 
 
Wettbewerb Bioenergie-Kommunen 2019
 
Basisdaten Nachwachsende Rohstoffe
 
 
Bauer Hubert
 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details
Cookies erlauben