Bioenergie Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.

 

Projekt 2009 - 2012: Detail

Projekt: Demonstrationsevent zur Gülleseparation

Bundesland: Niedersachsen und Bremen
Region: Bioenergie-Region Südoldenburg
Ansprechpartner: Kathrin Albers
Adresse:

Agrar- und Ernährungsforum
Oldenburger Münsterland e.V

Rombergstraße 53
49377 Vechta

Telefon: 04441/9237-64
Fax: 04441/9237-11
Email: kathrin.albers(bei)aef-om.de
WWW: zur Website des Projektes
Beschreibung:Die Bioenergie-Region Südoldenburg plant am 24.07.2010 ein Demonstrationsevent zur Gülleseparation. Dabei handelt es sich um ein Versuchvorhaben, bei dem verschiedene Anbieter von Separationsverfahren die Möglichkeit erhalten, ihr System der Öffentlichkeit vorzustellen. zudem werden die Produkte der jeweiligen Separation einer umfassenden Analyse unterzogen, um anschließend Aussagen über die Separationsleistung der einzelnen Anlagen treffen zu können. Der Vorteil einer Separation von anfallenden Wirtschaftsdüngern für die Veredlungsregion liegt in der Emissionsminderung sowie im Export von Nährstoffen und Energie. Aus dem Verkauf der festen Gülle-Phase können Erlöse erzielt werden, die sich aus dem Energiegehalt unter Berücksichtigung des Güllebonus plus des Düngewerts zusammensetzen. Somit ist eine Erweiterung der Wertschöpfungskette möglich.Die Präsentation des Konzeptes hat eine starke Resonanz gefunden. Aus Ackerbauregionen bestehen bereits Nachfragen über die Lieferung von Güllefeststoffen für die Biogasproduktion und Düngernutzung.
Kategorie:
  • Innovative technische Ansätze
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Regionale Wertschöpfung
 
Wettbewerb Bioenergie-Kommunen 2019
 
Basisdaten Nachwachsende Rohstoffe
 
 
Bauer Hubert
 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details
Cookies erlauben