Bioenergie Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.

 

Projekte

 
15.03.18

Innovatives Multifunktions Abgasreinigungskonzept

Wirksame Emissionsminderung bei Biomasseheizungen

Ziel

Entwicklung eines innovativen Abgasreinigungssystem für den Einsatz in automatischen und handbeschickten Kleinfeuerungsanlagen zur Verbrennung von
biogenen Brennstoffen mit dem Ziel,

  • Feinstaubpartikel unabhängig von den Schwankungen der thermischen Kesselleistung und des Abgasvolumenstroms effizient abzuscheiden und
  • saure Schadstoffkomponenten im Rauchgas (wie z. B. Schwefeldioxid, Chlorwasserstoff, Fluorwasserstoff und Stickstoffdioxid) deutlich zu reduzieren.

Aufgaben

  • Entwicklung eines Verfahrens zur Rauchgasreinigung als Kombination aus nassem und elektrostatischem Agglomerationsverfahren mit einem nachgeschalteten Zyklon,
  • Konzeption, Auslegung und Fertigung eines Versuchs-Prototyps und →Au﷨au einer Versuchsanlage und
  • Erprobung der Rauchgasreinigung an Biomassekesseln bei dem Einsatz unterschiedlicher Brennstoffe und Brennstoffqualitäten

Status Quo

  • In Deutschland werden Kleinfeuerungsanlagen meist ohne Rauchgasfilter betrieben. Beim Heizungsbetrieb in ungünstigen Lastzuständen können so stark erhöhte Schadstoffemissionen entstehen.
  • Die Anforderungen an die Einhaltung von Emissionsgrenzwerten für Neuanlagen und auch für Bestandsanlagen werden zunehmend strenger.
  • Umwelt- und Gesundheitsschutz machen weitergehende Maßnahmen zur Emissionsminderung erforderlich.
  • Es besteht erheblicher Handlungsbedarf, die Wirksamkeit von Feinstaubabscheidern und anderen Anlagen zur Rauchgasreinigung an Heizkesseln zu verbessern.

Vorteile

  • Beitrag zu Klima-, Umwelt- und Gesundheitsschutz,
  • wirtschaftliche und nachhaltige Wärmeversorgung,
  • Minderung des Einsatzes von fossilen Energieträgern,
  • Verstärkung des Einsatzes von Brennstoffen aus biogenen Reststoffen sowie
  • Innovation, Wertschöpfung und Arbeitsplätze.

Projektdaten und -partner

Das Forschungsprojekt
„Kombinationsverfahren (ENFVerfahren) zur Abgasbehandlung in Verbrennungsanlagen zur Verfeuerung von festen Brennstoffen“ wird vom Stuttgarter Fraunhofer-Institut für Bauphysik
(IBP) durchgeführt.
Eine Zusammenarbeit mit der Firma Kutzner und Weber GmbH, Maisach, sowie Herstellern von Biomasseheizkesseln soll die Umsetzung und Verwertung der Projektergebnisse begünstigen.

Projekt-Laufzeit:

April 2017 – März 2019

Multifunktionsanlage zur Rauchgasreinigung durch nasse, elektrostatische Agglomeration und Zyklonabscheidung (ENF-System); Foto: Kutzner + Weber
Multifunktionsanlage zur Rauchgasreinigung durch nasse, elektrostatische Agglomeration und Zyklonabscheidung (ENF-System); Foto: Kutzner + Weber
 
Kurzstudie Post-EEG
 
Wettbewerb Bioenergie-Kommunen 2019
 
Basisdaten Nachwachsende Rohstoffe
 
 
Bauer Hubert
 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details
Cookies erlauben