Bioenergie Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.

 

Aktuelle Nachricht

News und Presse

04.10.17

Projektideen für effiziente, emissionsarme Wärme aus kleinen und mittelgroßen Biomassefeuerungen gesucht

BMEL startet Förderaufruf

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) wirbt Projektideen zur Entwicklung innovativer, effizienter und emissionsarmer Biomasseanlagen ein. Der aktuelle Förderaufruf ist bis zum 30. April 2018 befristet. Projektvorschläge nimmt die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR) entgegen.

Mit dem jetzt vom Bundeslandwirtschaftsministerium veröffentlichten Forschungsaufruf sollen Vorhaben zur Treibhausgas(THG)- und zur Emissionsminderung bei Biomassefeuerungsanlagen initiiert werden.

Gesucht sind Vorhaben zur Entwicklung von Konzepten, Komponenten und Systemelementen für die Reduzierung der THG-Emissionen durch Maßnahmen zur Erhöhung der Biomassenutzungs- und Anlageneffizienz bzw. zur Anlagenentwicklung und –optimierung durch primäre und/oder sekundäre Maßnahmen, um den Schadstoffausstoß weiter zu vermindern.

Die Förderung entsprechender Forschungsprojekte bis hin zu Modellvorhaben und Feldversuchen zur Erprobung neu entwickelter Technologien und Verfahren erfolgt auf der Basis des Förderprogramms „Nachwachsende Rohstoffe“ des BMEL im Rahmen des Förderschwerpunkts „Bestimmung und Entwicklung von Technologien und Systemen zur Bioenergiegewinnung und -nutzung mit dem Ziel der weiteren Verbesserung von Treibhausgasbilanzen in den Haupteinsatzgebieten Strom, Wärme und Kraftstoffe“ des Energie- und Klimafonds (EKF).

Grundvoraussetzungen für eine Förderung sind Projekte mit hohem Innovationsgrad und praxisorientiertem Bezug zu den Anforderungen des Marktes sowie eine angemessene Abgrenzung zu bisherigen Forschungsarbeiten. Vorhaben zur Grundlagenforschung ohne direkten Anwendungsbezug sind nicht förderfähig.

Der vollständige Förderaufruf steht hier zur Verfügung. Projektvorschläge können bis zum 30.4.2018 bei der FNR eingereicht werden.

Ansprechpartner bei der FNR ist Dr. Andrej Stanev; E-Mail: a.stanev(bei)fnr.de   

Pressekontakt:
Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V.
Dr. Hermann Hansen
Tel.: +49 3843 6930-116
Mail: h.hansen(bei)fnr.de 

PM 2017-53

Basisdaten Nachwachsende Rohstoffe
Bauer Hubert