Bioenergie Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.

 

Projekt 2012 - 2015: Detail

 

Projekt: Energie- und Wertstoffhof Bergen

Region: Natürlich Rügen - Voller Energie
Beschreibung:

Die Nutzung von Reststoffen hat in den letzten Jahren  stark an Bedeutung gewonnen. Diese Entwicklung wird angesichts steigender Preise für fossile Rohstoffe und der Flächenknappheit für nachwachsende Rohstoffe mit der Umsetzung der Energiewende zügig voranschreiten. Daher ist eine effiziente Verwertung regionaler Roh- und Reststoffe nicht nur im Hinblick auf den Klimaschutz sondern auch im Bezug auf die regionale Wertschöpfung und wirtschaftlichen Aspekten sinnvoll. Alle aktuell in Kraft tretenden gesetzlichen Vorgaben unterstützen und fordern eine bestmögliche Kreislaufwirtschaft (EEG, KrWG, BiomasseV,…)

Die Umsetzung konnte auch in der aktuellen Berichtsphase noch nicht erreicht werden. Nach wie vor ist dieses Thema sehr aktuell auf der Insel, es finden regelmäßig Gespräche mit dem Landkreis Vorpommern-Rügen, den  Landschaftspflegeverbänden und Abfallwirtschaft hinsichtlich Entwicklung der Infrastruktur und Verwertungsalternativen für kommunale Bioabfälle statt. Angedacht ist auch ein Aufbau von Strukturen zur landkreisweiten Erfassung und Verwertung von Landschaftspflegematerial. Abrechenbare Ergebnisse können nicht vorgewiesen werden.

In all diesen Gesprächen hat BERR auf die z.T. großen regionalen Potenziale aufmerksam gemacht – auch im Hinblick auf die Verstärkung der Wertschöpfungskette in diesem Bereich. Mit Anzeigen wie z. B. die Bewerbung der Brennholzaktion des Brennholzhofes am Kluiser Dreieck unterstützt das Team der BERR Bemühungen, hier ein agierendes regionales Netzwerk aufzubauen.

Dieses gesetzte Ziel der BERR im REK 2.0  scheint durch die stetige Unterstützung und Betonung der Wichtigkeit solcher Strukturen (Biomassehof) durch das Koordinatorenteam auf einem guten Weg. Denn sind die Strukturen (zentraler und anerkannter Sammelplatz) erst einmal etabliert, werden Holzheizungen in der Region verstärkt installiert und dann wird auch das Angebot weiter wachsen. Aus diesem Grund informiert die BERR Rügen verstärkt über Festbrennstoffanlagen – Funktionsweise und Vorteile – um in diesem Bereich eine größere Wertschöpfung zu erlangen.

Ansprechpartner: Bioenergieregion Rügen
Projektzeitraum: 01.08.12 - 31.07.15
Kategorien:Betroffene Wertschöpfungskette:
  • Biokraftstoffe
  • Festbrennstoffe
Ebene des Stoffstroms:
  • Biomassebereitstellung
  • logistik_und_vermarktung
Weitere Kategorien:
  • Bildung & Wissenstransfer
  • Energieeinsparung
  • Netzwerke / Organisation
  • Naturschutz & Landespflege
 
 
Basisdaten Nachwachsende Rohstoffe
 
Bauer Hubert
 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details
Cookies erlauben