Bioenergie Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.

 

Projekt 2012 - 2015: Detail

Projekt: Potenzialanalyse Waldrestholz & Erstellung eines strategischen Handlungsleitfadens für die forstliche Maßnahmenplanung im Staats-, Kommunal- und Privatwald

Region: Bioenergieregion Hohenlohe-Odenwald-Tauber
Beschreibung:

Die Potenzialanalyse befindet sich aktuell (Stand März 2014) in der Umsetzungs/Erhebungsphase. Das Projekt wird gemeinsam mit der FVA (Forstliche Versuchsanstalt) und ForstBW umgesetzt. Ein Ziel der Potenzialanalyse wird es sein, die Waldrestholzpotenziale zu ermitteln, die ökonomisch und ökologisch vertretbar entnommen werden können. Diese Potenziale werden nicht nur für den Staats- und Kommunalwald ermittelt, sondern auch möglichst für den Privatwald. Desweiteren wurde der Forschungsantrag der Fachhochschule Trier, Institut für angewandtes Stoffstrommanagement (IfaS), der Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt (FVA) Baden-Württemberg und ForstBW an die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe (FNR) zur Pilotstudie „Effekte einer gesteigerten Energieholznutzung auf den biotischen und abiotischen Ressourcenschutz in forstwirtschaftlich genutzten Systemen“- Erstellung eines strategischen Handlungsleitfadens für die forstliche Maßnahmenplanung im Staats-, Kommunal- und Privatwald der Bioenergie-Region Hohenlohe-Odenwald-Tauber (H-O-T), eingereicht.

Ansprechpartner: Sebastian Damm
Telefon: 06281/906-800
Email: info(bei)bioenergie-hot.de
WWW: zur Website des Projektes
Kategorien:Betroffene Wertschöpfungskette:
  • Festbrennstoffe
Ebene des Stoffstroms:
  • Biomassebereitstellung
  • logistik_und_vermarktung
Weitere Kategorien:
  • Bildung & Wissenstransfer
  • Naturschutz & Landespflege
 
Wettbewerb Bioenergie-Kommunen 2019
 
Basisdaten Nachwachsende Rohstoffe
 
 
Bauer Hubert
 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details
Cookies erlauben