Bioenergie Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.

 

Projekt 2009 - 2012: Detail

Projekt: Energieeffiziente Dorferneuerung (eeDE)

Bundesland: Hessen
Region: Bioenergieregion Mittelhessen
Ansprechpartner: Lorenz Kock
Adresse:

Amt für den ländlichen Raum
Adolf-Spieß-Straße 34
36341  Lauterbach

Telefon: +49 (06641) 977 - 3521
Fax: +49 (06641) 977 - 5026
Email: Lorenz.Kock(bei)Vogelsbergkreis.de
WWW: zur Website des Projektes
Beschreibung:Ziel des Pilotprojekts „Energieeffiziente Dorferneuerung“ der Bioenergie-Region Mittelhessen ist eine systematische Integration des Themas Energieeffizienz in die Dorferneuerung. Dazu soll die zukunftssichere Versorgung mit erneuerbaren Energien ausgebaut sowie die Energie effizienter genutzt werden. Auf der Basis des Fragebogens der Hessischen Energiesparaktion (HEA) wird zunächst in drei anerkannten Dorferneuerungsdörfern des Vogelsbergkreises eine Bilanzierung des Energieverbrauchs und der CO2 Emissionen für jedes Dorf durchgeführt. Die Bilanzierung wird von ehrenamtlichen tätigen "Energiescouts" begleitet mit der Zielsetzung, mind. 75% der Haushalte des betreffenden Dorfs zu erreichen und zu aktivieren. Die Auswertungen der Fragebögen zum „Energiepass Hessen“ werden von Energieberatern erbracht. Ziel der Aktion ist Ø  das Aufzeigen der Energiesparmöglichkeiten und sinnvollen baulichen Maßnahmen für das betreffende Gebäude (gem. der Intention der Hess. Energiesparaktion) und Ø  Die Bilanzierung der CO2 Emissionen und des Energieverbrauchs des teilnehmenden Dorfes. Die Projektlaufzeit beträgt 4 Jahre. Während dieser Zeit findet eine Reihe von Schulungs- und Informationsveranstaltungen zum gezielten Wissensaufbau für Bürger und Multiplikatoren statt. Praktische Handlungsansätze sind hierbei Ø  Einsparung von Strom und Wärme durch bewusstes tägliches Handeln Ø  Einsparung von Wärme durch energiesparende Bauweise und Sanierung sowie Verwendung umwelt- und gesundheitsverträglicher regionaler Baustoffe Ø  Ressourcenschonende dezentrale Energieversorgung Ø  Nutzung lokaler und regionaler Ressourcen in Form erneuerbarer Energien Ø  Umweltschonende Mobilität Zum Ende der Projektlaufzeit wird erneut bilanziert und die Ergebnisse der teilnehmenden Dörfer im Vogelsbergkreis werden in einem Wettbewerb zueinander bewertet. Insgesamt sollen auf diese Weise praktische Entwicklungsinitiativen gefördert werden und damit ein Betrag zum Klimaschutz und zur regionalen Wertschöpfung geleistet werden, was in der Konsequenz auch zur Vitalisierung der Dörfer führt. Die systematische Integration der Energieeffizienz in die Dorferneuerung wird damit auch zum Motor im Ausbau der Ressource Biomasse zur Wärme- und Stromerzeugung. In der zweiten Projektphase erfolgt eine Übertragung des Modells auf die Teilregion Landkreis Gießen. Projektleitung und Ansprechpartner: Lorenz Kock, Tel.: (06641) 977 - 3521, e-mail: lorenz.kock@vogelsbergkreis.de
Kategorie:
  • Andere
  • Bildung- und Wissenstransfer
  • Netzwerke
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Regionale Wertschöpfung
  • Vorzeigeprojekt
 
Wettbewerb Bioenergie-Kommunen 2019
 
Basisdaten Nachwachsende Rohstoffe
 
 
Bauer Hubert
 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details
Cookies erlauben