Bioenergie Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.

 

Projekte - Details

Beratung zum Bauen mit nachwachsenden Rohstoffen

Anschrift
Handwerkskammer Münster - Kompetenzzentrum Bauen mit nachwachsenden Rohstoffen
48163 Münster
Echelmeyerstr. 1-2
Kontakt
Dipl.-Ing. Markus Hemp
Tel: +49 2517051355
E-Mail: markus.hemp@hwk-muenster.de
FKZ
22019006
Anfang
01.01.2007
Ende
31.12.2007
Aufgabenbeschreibung
Durch Beratung von interessierten Bauherren, Architekten und ausführenden Handwerksbetrieben, sowie durch flankierende Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit, soll den Bauprodukten aus nachwachsenden Rohstoffen (Schwerpunkt: Dämmstoffe aus NR) der Weg zu größeren Marktanteilen geebnet werden. Die Beratung erfolgt telefonisch, über e-mail oder auch in der KNR-Ausstellung im Demonstrationszentrum Bau und Energie. Flankierende Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit erfolgen in Form von personellen Messebeteiligungen, Vortrags- und Seminartätigkeiten, Verschickungen von Informationsmaterial an weitere Multiplikatoren (z. B. Verbraucherzentralen, Umweltämter etc.) sowie der Erstellung von Beiträgen für Fachzeitschriften. Durch die beschriebenen Tätigkeiten wird die Bekanntheit der Bauprodukte aus nachwachsenden Rohstoffen gesteigert. Gleichzeitig werden bestehende Hemmnisse in Form von Vorurteilen in Bezug auf technische Eigenschaften und Haltbarkeit durch Aufklärung abgebaut.
Ergebnisdarstellung
Im Vorhaben wurde eine qualifizierte Beratung speziell zu Dämmstoffen als Fachberatung zu dem bis zum 31.12.2007 befristeten Markteinführungsprogramm Dämmstoffe durchgeführt. Schwerpunkte waren Anfragen von Fragestellern, die bereits häufig die Internetseite www.naturdaemmstoffe.info der FNR aufgesucht hatten und sich in der Folge aber weitere z. T. sehr spezielle Fragestellungen ergeben hatten. Dementsprechend hoch war auch der Zeitaufwand für die Beantwortung derartiger Fragen, die eine hohe Fachkompetenz in den Bereichen Bauphysik, Konstruktion und Schadstoffe verlangte. Im Hinblick auf das Markteinführungsprogramm wurden die Inhalte der Internetseiten des KNR zu den Dämmstoffen besonders umfangreich und tiefgreifend eingearbeitet. Darüber hinaus erfolgten umfassende technische Beratungen zu Baustoffen aus nachwachsenden Rohstoffen durch Telefonberatungen und Beantwortung von E-Mails, Führungen durch das KNR-Ausstellungs- und Demonstrationszentrum, Pflege, Ergänzung und Aktualisierung des KNR-Ausstellungsbereiches, Information zum Einsatz nachwachsender Rohstoffe in Meisterschulen und Weiterbildungslehrgängen am HBZ Münster, Beratung von Besuchern auf Messeständen in Zusammenarbeit mit der FNR, Öffentlichkeitsarbeit im Bereich Presse, Funk und TV, Dynamisierung des KNR-Internetauftritts und Durchführung von Fachtagungen zum Bauen mit nachwachsenden Rohstoffen. Das im Februar 2004 eröffnete Kompetenzzentrum Bauen mit nachwachsenden Rohstoffen (KNR) ist ein wesentlicher Bestandteil des Demonstrationszentrums Bau und Energie des Handwerkskammer Bildungszentrum Münster. Das KNR wurde errichtet, um das Bauen mit Materialien aus nachwachsenden Rohstoffen insbesondere bei Planern, Handwerkern, Baustoffhändlern und Verbrauchern besser bekannt zu machen. Im KNR befindet sich eine ständige Ausstellung zum Bauen mit nachwachsenden Rohstoffen (Materialsammlung innerhalb der "Bibliothek der Materialien" und Gebäudeausschnittmodelle mit NR-Produkten). Sie ist integriert in ei

neue Suche

Kurzstudie Post-EEG
Wettbewerb Bioenergie-Kommunen 2019
Basisdaten Nachwachsende Rohstoffe
Bauer Hubert
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details
Cookies erlauben