Themenportal BioenergieFachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.

 

Forschung live

Seminarreihe stellt LARA-Leitfaden vor

Der Leitfaden „Zukunftskonzept Koppelprodukte: Biogasproduktion aus Stroh, Mist und Co. – Faserhaltige Substrate richtig einsetzen“ enthält konkrete Vorgehensweisen, wie der Einsatz von Koppelprodukten in Biogasanlagen gesteigert werden kann. Insbesondere werden (prozess-) technische Lösungsansätze aufgezeigt und Argumentationshilfen gegeben, um Hemmnisse abzubauen und die Substratbeschaffung zu erleichtern.

Mit der kostenfreien Online-Seminarreihe möchten die Verbundpartner den Leitfaden in drei Einzelseminaren vorstellen:

  1. 14. März 2023 – Wirtschaftlichkeit
    Eng mit der Wirtschaftlichkeit verknüpft ist die Treibhausgasbilanz. Sie beeinflusst die Ökonomie im Kraftstoffbereich und im Strommarkt. Zudem werden auch sozioökonomische Aspekte, insbesondere die Akzeptanz bei verschiedenen Interessensgruppen, beleuchtet. 
     
  2. 21. März 2023 - Prozess- und Anlagentechnik
    Eigenschaften und Einsatz verschiedener Koppelprodukte werden betrachtet und diskutiert. Abschließend wird anhand von Checklisten der aktuelle Anlagenzustand bewertet und Empfehlungen für die Substratumstellung gegeben.
     
  3. 28. März 2023 – Substratpotenziale
    Es wird gezeigt, wie lokale Substratverfügbarkeiten ermittelt und gegenüber substratliefernden Betrieben argumentiert werden können. Zudem werden genehmigungsrechtliche Herausforderungen und die Logistik der Koppelprodukte betrachtet. 

Die Online-Veranstaltungsreihe richtet sich insbesondere an Akteure im Bereich Biogas sowie an alle fachlich und inhaltlich Interessierten.

Weitere Infos zu den Veranstaltungen: https://www.carmen-ev.de/2023/03/09/zukunftskonzept-koppelprodukte-c-a-r-m-e-n-webseminar-reihe-stellt-lara-leitfaden-vor/

Download Leitfaden:  https://www.carmen-ev.de/download/lara-leitfaden/

Der Leitfaden wurde gemeinsam durch die Technische Hochschule Ingolstadt, das Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e. V. (ATB) sowie dem C.A.R.M.E.N. e.V. im Rahmen eines Verbundvorhabens erarbeitet. Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) hat diese Arbeiten durch die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) gefördert.

Teilvorhaben 1: Anlagentechnische Untersuchungen - Technische Hochschule Ingolstadt - Zentrum für Angewandte Forschung (FKZ: 22042218)

Teilvorhaben 2: Prozesstechnische Untersuchungen - Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e. V. (FKZ: 2219NR158)

Teilvorhaben 3: (Sozio-)ökonomische Untersuchungen - C.A.R.M.E.N. e.V. (FKZ: 2219NR196)