BioenergieFachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.

 

Aktuelle Nachricht

Seminarreihe „Grüne Wärme“: Neue Termine 2024

FNR informiert über Best-Practice-Modelle der nachhaltigen kommunalen Wärmeversorgung

Die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR) setzt die erfolgreiche Seminarreihe “Grüne Wärme für Dörfer und Städte" 2024 mit Unterstützung des Deutschen Städte- und Gemeindebundes (DStGB) und des Deutschen Landkreistages (DLT) fort. Die Seminarreihe informiert über verschiedene Möglichkeiten der nachhaltigen Wärmversorgung unter Einbeziehung regional verfügbarer Biomasse. Den Auftakt bildet das Thema „Erneuerbare Wärme richtig ausschreiben: Contracting mit Biomasseanlagen und weiteren erneuerbaren Energien“ am 21. Februar 2024.

Die Seminarreihe informiert über verschiedene Möglichkeiten der nachhaltigen Wärmeversorgung unter Einbeziehung regional nachhaltig verfügbarer Biomasse. lm Fokus stehen Kombinationen mit weiteren erneuerbaren Energiequellen wie Umweltwärme, Geo- und Solarthermie, Abwasser- und Industrieabwärme sowie Strom aus PV und Windkraft (Power-to-Heat). Sie greift u. a. Themen wie erfolgreiche EEG-Kommunen, verschiedene Energieversorgungssysteme, Planungs- und Umsetzungsschritte, verfügbare Rohstoff- und Reststoffpotenziale sowie Geschäfts- und Finanzierungsmodelle auf.

Das Angebot richtet sich an mit kommunaler Wärmeplanung und Wärmeversorgung befasste Personen, Mitarbeitende in kommunalen Betrieben und Stadtwerken, Landkreisen, Städten und Gemeinden sowie alle an nachhaltiger Wärmeversorgung Interessierte.

Programmüberblick 2024:  

  • 21.02.2024 | Erneuerbare Wärme richtig ausschreiben: Contracting mit Biomasseanlage
  • 10.04.2024 | Energiegemeinschaften und Bioenergiedörfer – Bürgerengagement für Klimaschutz und Energiewende
  • 19.06.2024 | Wirtschaftlichkeit und kommunale Wertschöpfung der Wärmeversorgung mit Bioenergie und weiteren erneuerbaren Energien
  • 2.10.2024 | Holzpellets – Moderner Brennstoff für die Wärmebereitstellung im urbanen Raum
  • 11.12.2024 | Biogas und Biomethan in der kommunalen Wärmeversorgung

Die Teilnahme an den Online-Veranstaltungen ist kostenfrei.

Programmdetails: https://veranstaltungen.fnr.de/gruene-waerme/programm

Anmeldungen: https://veranstaltungen.fnr.de/gruene-waerme/anmeldung

­­


Hintergrund

Deutschland verfolgt mit dem Klimaschutzgesetz das Ziel, bis zum Jahr 2045 treibhausgasneutral zu werden. Dafür sind erhebliche Fortschritte in der Energieeffizienz und eine Umstellung der Energieträger auf erneuerbare Quellen erforderlich. Auch vor dem Hintergrund von Energiesicherheit und Resilenz sowie den Preissteigerungen bei fossilen Brennstoffen besteht Handlungsbedarf zur Umstellung auf eine Wärmeversorgung aus regional nachhaltig verfügbaren, erneuerbaren Energieträgern. Dies gilt gleichermaßen für Kommunen und Stadtwerke, für Wohnungsgesellschaften und private Gebäudeeigentümer als auch für Gewerbe und Industrie. Effizienzmaßnahmen und Maßnahmen zur Investition in erneuerbare Wärmeerzeuger werden über die Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) und die Bundesförderung für effiziente Wärmenetze (BEW) gefördert.

Die Veranstaltungsreihe „Grüne Wärme für Dörfer und Städte“ wird von der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR) als Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) vorbereitet und umgesetzt. Veranstaltungspartner sind der Deutsche Städte- und Gemeindebund und der Deutsche Landkreistag. Zudem wird die Veranstaltungsreihe durch Kooperation mit der Initiative Holzwärme und zahlreichen Verbänden (ZVSHK Zentralverband Sanitär Heizung Klima, HKI Industrieverband Haus-, Heiz- und Küchentechnik e. V., Deutsche Säge- und Holzindustrie Bundesverband e. V. (DeSH), FVH Fachverband Holzenergie im Bundesverband Bioenergie e. V.) sowie der Agentur für Erneuerbare Energien e. V. unterstützt.

Zugehörige Dateien: 

Pressebild: FNR/Papenfuss

Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter der Quellenangabe.

Fachlicher Ansprechpartner:

Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V.
Dr. Hermann Hansen

Tel.:        +49 3843 6930-116
Mail:       h.hansen(bei)fnr.de 

Pressekontakt:

Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V.
Nicole Paul

Tel.:        +49 3843 6930-142
Mail:       n.paul(bei)fnr.de 

PM 2024-18

FNR-Veranstaltungsreihe Grüne Wärme für Dörfer und Städte; Quelle: FNR/Papenfuss

FNR-Veranstaltungsreihe Grüne Wärme für Dörfer und Städte; Quelle: FNR/Papenfuss